WER WIR SIND

"Hinter der Diagnose" ist ein Projekt, das Ende 2019 von Rebecca Gulba ins Leben gerufen wurde. Als neues Fachschaftsprojekt der Medizinischen Fakultät der Universität Düsseldorf haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit seltenen Erkrankungen und Behinderungen ein Gehör zu geben und aus ihren positiven- sowie negativen Erfahrungen im Gesundheitssystem zu lernen. Dabei fokussieren wir uns nicht nur auf die Krankheit selbst, sondern wollen gerade den Menschen hinter der Diagnose kennenlernen, mit all seinen Träumen, Zielen und sogar Ängsten. Es ist uns wichtig, dass eine Krankheit nicht nur aus Diagnosekriterien besteht, sondern vom Patienten aktiv erlebt wird - wir wollen erfahren, welche Hürden es zu überwinden gilt und wie mit einer Krankheit/einem Handicap umgegangen wird. Gemeinsam wollen wir es so schaffen, dass wir Medizinstudenten sensibilisieren und alle zu "besseren" Ärzten heranwachsen.

Seit kurzem haben wir auch mit unserem "Fokus: Para-Sport" einen neuen Bereich aufgebaut, der sich speziell mit Menschen beschäftigt, die mit ihrem Handicap Großes im Sport leisten. Wir sind sehr stolz euch also in den kommenden Monaten zu unseren "normalen" Interviews auch Interviews mit namenhaften Persönlichkeiten aus dem Para-Sport präsentieren zu dürfen!

DAS TEAM

Momentan sind wir nur ein kleines Team aus zwei Personen:

  • Rebecca Gulba (Gründerin von Hinter der Diagnose)
     

  • Katharina Tscheu (Verantwortlich für den Bereich Fokus: Para-Sport)

 

 

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuwirken kontaktiere uns einfach über hinterderdiagnose@gmx,de ! Wir freuen uns auf dich!